Winterurlaub mit dem Auto erfordern die richtigen Reifen

Wenn Sie mit der Familie in den Winterurlaub fahren, müssen Sie prüfen, welche Winterreifen Sie benötigen. Wenn Sie Ihr Land nicht verlassen, werden sich die Vorschriften nicht ändern. Wenn Sie Ihr Land jedoch verlassen, sind möglicherweise einige Reifen nicht zugelassen. Für das Fahren im Winter können die Spikereifen in bestimmten Ländern oder auf einigen Straßen verboten sein. Dies kann ein großes Problem darstellen, wenn Sie sich dessen nicht bewusst sind und es nicht berücksichtigen.

Die sicherste Wette, wenn Sie durch verschiedene Länder fahren, ist immer, Haftreifen zu haben, die für den Wintereinsatz zugelassen sind. Dann halten Sie sich immer an die örtlichen Gesetze. Wenn Sie in Deutschland mit Spikesreifen enden, wo dies verboten ist, können Sie eine Geldstrafe oder ein Verbot erhalten, Ihre Reise fortzusetzen, bevor Sie die Reifen wechseln. Dies würde dann erfordern, dass Sie das Auto zu einer Tankstelle abgeschleppt haben, an der Sie neue Reifen kaufen und diese dann für Sie austauschen können. Nachdem Sie einen neuen Reifensatz gekauft, das Abschleppen und die Strafe für die erste Fahrt bezahlt haben, können Sie Ihre Fahrt fortsetzen. Sie können davon ausgehen, dass dies ziemlich kostspielig sein kann und Sie am Ende einen großen Teil des Urlaubsbudgets dafür ausgeben können. Sie werden wahrscheinlich auf Ihrer Reise Verspätung haben, so dass es kein guter Start in den Urlaub sein wird.

Je nachdem, wohin Sie fahren, müssen Sie möglicherweise gesetzlich Schneeketten in Ihrem Auto haben. Diese können dann unterwegs an den Tankstellen gekauft werden. Sie sind nicht so teuer, daher werden Sie nicht so sehr zurückgeworfen, und sie bieten zusätzliche Traktion, wenn es sehr stark schneit. Schneeketten können einfach an- und ausgezogen werden, sodass Sie nur bei Bedarf damit fahren.

Bevor Sie in den Urlaub fahren, ist es wichtig, dass Sie auch überprüfen, ob Ihre Winterreifen in gutem Zustand sind. Sie müssen überprüfen, dass sie frei von sichtbaren Schäden sind, dass sie eine ausreichende Restprofiltiefe und einen korrekten Reifendruck haben. Wenn Sie Probleme mit den Reifen bemerken, wenden Sie sich an eine Reifentankstelle und lassen Sie sich beraten. Wenn die Reifen mehr Luft benötigen, füllen Sie sie einfach auf und genießen Sie eine gute Fahrt.

Weitere Informationen zu Winterreifen finden Sie unter: www.nokaintyres.ch